(An English version is to be released in due time).

Datenschutzhinweise für die timee App

(Stand: 24.05.2018)

Die timee GmbH, Weserstraße 21, 12045 Berlin (nachfolgend „timee“ oder „wir“ genannt), ist Anbieterin der timee App. In diesen Datenschutzhinweisen informieren wir dich darüber, in welchem Umfang wir personenbezogene Daten bei der Nutzung der timee App erheben und zu welchem Zweck wir diese Daten verwenden, und erläutern, welche Rechte dir in diesem Zusammenhang zustehen.

DieseDatenschutzhinweise beziehen sich auf die Funktionalitäten und Dienste der timee App. Die Funktionalitäten und Dienste sind in den Nutzungsbedingungen näher beschrieben.

1. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung deiner Daten/ Diensteanbieter

timee ist Verantwortlicher für die Verarbeitung deiner Daten. Die Kontaktdaten lauten:
timee GmbH
Weserstrasse 21
12045 Berlin
Telefonnummer: 069 - 150 425 89 (Büro Frankfurt)
E-Mail-Adresse: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

2. Worüber diese Datenschutzhinweise informieren

Diese Datenschutzhinweise informieren über den Umgang mit personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen Informationen wie z.B. dein Name, deine Anschrift, deine E-Mail-Adresse oder dein Geburtsdatum. Statistische Informationen, die mit dir weder direkt noch indirekt in Verbindung gebracht werden können – wie z.B. die Beliebtheit oder die Anzahl der Nutzer einzelner Inhalte der timee App – sind keine personenbezogenen Daten.

3. Welche Daten wir erfassen

3.1 Registrierungsdaten

Für die Nutzung sämtlicher Funktionalitäten und Dienste der timee App ist eine Registrierung erforderlich. Vor der ersten Nutzung hast du die Möglichkeit, dein persönliches Nutzerkonto anzulegen. Hierfür benötigen wir von dir folgende Angaben:

  • Benutzername (Pseudonym),
  • E-Mail Adresse,
  • von dir gewähltes Passwort (mindestens sechs Zeichen, wird als verschlüsselter Hashwert gespeichert).

Auf freiwilliger Basis kannst du deinem Nutzerkonto folgende Angaben hinzufügen:

  • Profilbild,
  • Geschlecht,
  • Geburtsdatum,
  • Beruf,
  • Wohnort,
  • Interessen.

Wenn du die timee App nutzt, erfassen wir Daten, welche Auskunft über die Nutzung der Dienste und Funktionalitäten der timee App geben. Diese Daten umfassen:

  • nutzergenerierte Inhalte (wie in den Nutzungsbedingungen näher beschrieben), die du in der timee App veröffentlichst, einschließlich der Nachrichten, die du über die timee App erhältst und versendest,
  • technische Protokolldaten, darunter Datum, Uhrzeit und IP-Adresse des Zugriffs, Informationen über Inhalte, die du mit der timee App abrufst, Geräte, mit denen du auf die timee App zugreifst, einschließlich der Geräte-ID, Merkmale des Geräts, Art der Netzwerkverbindung (z.B. WLAN, 3G, LTE) und Anbieter, Betriebssystem und Version der timee App.

Die Funktionsvielfalt der timee App kann eingeschränkt werden, wenn du auf die Angabe weiterer, freiwilliger Angaben wie z.B. dein Geburtsdatum verzichtest. Dein Nutzerkonto kannst du jederzeit ändern oder löschen. Die Daten werden dann automatisch aus unserem System entfernt. Um die Übertragung der Daten über das Internet sicher zu gestalten, werden diese verschlüsselt übermittelt.

Gespeicherte IP-Adressen löscht timee spätestens nach zwanzig Tagen. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen.

Du kannst einige Funktionen der timee App nutzen, ohne dich mit einem persönlichen Nutzerkonto zu registrieren. Wir erheben und verwenden in diesem Fall lediglich die Daten, die dein Gerät bei der Kommunikation mit der timee App automatisch an uns übermittelt (technische Protokolldaten, Tracking-Daten).

3.2 Analyse der Nutzung/ Tracking

Google Analytics: Zur bedarfsgerechten Gestaltung der timee App erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mithilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, also Textdateien, die auf deinem Gerät gespeichert werden, und das Google Analytics SDK (Software Developer Kit), um eine Analyse der Benutzung der App durch dich zu ermöglichen. Die durch den Cookie und das Google Analytics SDK erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung aktiviert haben, wird deine IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der App für uns auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten in der App zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der App und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von timee, die Nutzung der timee App zu messen und zu analysieren).

Crashlytics: Die timee App verwendet das Tool Crashlytics, um Fehler der App zu analysieren und Probleme zu beheben. Crashlytics erhält in Echtzeit Absturzberichte mit Angaben zu dem Zustand der App zum Zeitpunkt des Absturzes, zu den Codestellen, Geräteinformationen und letzte Logdatei-Meldungen. Diese Angaben helfen uns, die Wartung der App zu vereinfachen und die Stabilität zu verbessern.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von timee, die Nutzung der timee App zu messen und zu analysieren).

3.3 Standortdaten

In der timee App kannst du dir Veranstaltungen in deiner Umgebung anzeigen lassen. Dazu wird dein aktueller Standort benötigt (netzbasierter Standort, GPS-Ortung). Dein Standort wird nur zum Auffinden und zur Anzeige der nächstgelegenen Veranstaltungen verwendet. Standortdaten werden nicht gespeichert oder weiterverwendet. Du hast die Möglichkeit, Veranstaltungen in deiner Umgebung auch ohne die Standortbestimmung deines Geräts zu finden und auszuwählen. Hierfür kannst du den gesuchten Ort in die Suchmaske eingeben.

4. App-Berechtigungen

Damit du alle Funktionalitäten und Dienste der timee App nutzen kannst, muss die App auf verschiedene Funktionen und Daten deines Geräts zugreifen können. Dazu ist es technisch notwendig, dass du der App bestimmte Zugriffsberechtigungen gewährst. Willst du bestimmte Zugriffsberechtigungen nicht erteilen, kannst du einige Funktionalitäten und Dienste der App nicht nutzen. Im Folgenden informieren wir dich darüber, welche Berechtigungen die timee App benötigt:

  • Standort (netzbasierter Standort, GPS-Ortung): Wir benötigen deinen aktuellen Standort, um dir Veranstaltungen in deiner Umgebung anzeigen zu können.
  • Fotos/ Medien/ Dateien, SD-Karteninhalte ändern oder löschen, SD-Karteninhalte lesen: Diese Berechtigungen werden benötigt, um die timee App auf der SD-Karte speichern und auf diese zugreifen zu können. Daneben sind die Berechtigungen erforderlich, um Inhalte lokal zwischenzuspeichern. Dadurch kann die Ladezeit verkürzt und der Datenverbrauch minimiert werden.
  • Authentifizierungsberechtigungen für Konto verwenden: Diese Berechtigung erlaubt der timee App, ein Authentifizierungs-Token anzufordern. Das Token zeigt dem Server an, dass es sich um einen bestimmten berechtigten Nutzer handelt.
  • Konten auf dem Gerät suchen, Konten erstellen und Passwörter festlegen, Konten hinzufügen oder entfernen: Diese Berechtigungen benötigen wir, um dir die Anmeldung mit deinem Nutzerkonto zu ermöglichen, das auf deinem Gerät gespeichert wird.
  • Internetdaten erhalten, Netzwerkstatus anzeigen, vollständiger Internetzugriff: Diese Berechtigungen werden benötigt, damit du auf das Internet zugreifen, dich auf unserem Server einloggen und Inhalte abrufen kannst. Mithilfe der Berechtigungen kann die timee App überprüfen, ob dein Gerät online ist.
  • Beim Start ausführen, Ruhezustand deaktivieren, Vibrationsfunktion steuern: Diese Berechtigungen sind erforderlich, um sicherzustellen, dass Push-Nachrichten korrekt funktionieren.
  • Synchronisierungseinstellungen lesen und schreiben: Diese Berechtigungen sind im Zusammenhang mit den von timee zur Verfügung gestellten Synchronisierungsfunktionen erforderlich. So kannst du Termine, Nachrichten und Chats zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren.
  • Globale Systemeinstellungen ändern: Diese Berechtigung ist erforderlich, um die Synchronisierungsfunktion zu aktivieren bzw. zu deaktivieren, wenn du deine Synchronisierungseinstellungen änderst.
  • Kamera: Diese Berechtigung benötigen wir, um Fotos oder Videos direkt aufnehmen und im Chat teilen zu können. Der Zugriff auf die Kamera ist auch erforderlich, um ein Profilbild erstellen und direkt deinem Profil hinzufügen zu können.
  • Kalender: Den Zugriff auf den Kalender benötigen wir, um Termine lesen und Kalendereinträge hinzufügen zu können (z.B. für Veranstaltungen, an denen du teilnimmst).

5. Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung deiner Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Einige der genannten Daten sind jedoch erforderlich, um den Nutzungsvertrag über die timee App abschließen und durchführen zu können. Ohne die Mitteilung der zur Vertragsdurchführung benötigten Daten sind wir nicht in der Lage, mit dir einen Nutzungsvertrag über die timee App einzugehen. Die Mitteilung anderer Daten ist freiwillig, kann aber für die Nutzung von bestimmten Services erforderlich sein. Wir informieren dich bei der Eingabe von Daten, wenn die Bereitstellung für den jeweiligen Service oder die jeweilige Funktion erforderlich ist. Diese Daten sind als Pflichtfelder gekennzeichnet. Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende Service oder die betreffende Funktion nicht erbracht werden kann. Bei optionalen Daten kann die Nichtbereitstellung zur Folge haben, dass wir unsere Dienste nicht in gleicher Form und gleichem Umfang wie üblich erbringen können.

6. Wie wir die erfassten Daten verwenden und auf welcher Rechtsgrundlage tun wir dies

Daten, die du bei der Registrierung angibst und die bei der Nutzung der timee App anfallen, verwenden wir zu folgenden Zwecken:

  • Installation, Registrierung und Authentifikation der timee App,
  • Einrichtung und Bereitstellung deines Nutzerkontos,
  • Zugänglichmachung deines Nutzerkontos in der timee App,
  • Bereitstellung und Nutzung der Funktionalitäten und Dienste von timee (Kalender, Profil, Discover, Feed, Chat etc.),
  • Beantwortung von Anfragen,
  • Rückfragen im Zusammenhang mit deinem Nutzerkonto,
  • Information über Änderungen der Nutzungsbedingungen oder Datenschutzhinweise,
    interne statistische Marktforschung zur Analyse der App-Nutzung, Verbesserung des Nutzererlebnisses und Entwicklung neuer Funktionalitäten und Dienste,
  • Werbung für persönlich auf dich zugeschnittene Angebote,
  • sowie sonst in diesen Datenschutzhinweisen beschrieben.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahmen und Vertragserfüllung), soweit dies die Bereitstellung von Diensten der timee App betrifft. Die Verarbeitung deiner Daten für Werbezwecke stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von timee, Nutzern Werbung zu unterbreiten, die sich an ihren vermuteten Interessen orientiert) sowie auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung). Verarbeitungen zur Analyse des Nutzungsverhaltens stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von timee, die Nutzung der timee App zu messen und zu analysieren).

6.1 Registrierung mit E-Mail-Adresse

Für die Nutzung aller Funktionalitäten und Dienste der timee App sowie die Registrierung eines Nutzerkontos benötigen wir deine E-Mail-Adresse. An die angegebene E-Mail-Adresse senden wir bei der Registrierung eine E-Mail mit einem Link. Durch Tippen auf "Fortfahren" wird die timee App geöffnet und der übermittelten Code ausgelesen. Die E-Mail-Adresse verknüpfen wir mit deinem Benutzernamen und verwenden diese Informationen, um die Funktionalitäten und Dienste der timee App bereitzustellen und deren Nutzung zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahmen und Vertragserfüllung).

6.2 Bereitstellung und Nutzung der Funktionalitäten und Dienste von timee

Wir verarbeiten alle von uns erfassten Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung der timee App und seiner Funktionalitäten und Dienste. timee ist ein soziales Medium, welches zahlreiche Möglichkeiten zum Suchen und Teilen von Veranstaltungen („Events“) bietet. timee bietet dir einen interaktiven Kalender, die Anzeige von Events in deiner Umgebung und soziale Features, um dich mit deinen Freunden und Kontakten zu verbinden. So kannst du deine Termine, Events und besten Erlebnisse mit deinen Freunden und Kontakten teilen. timee weist dich auf freie Zeiten deiner Freunde hin, schlägt dir Events zu verschiedenen Themen vor und hilft dir beim Planen von Verabredungen und Veranstaltungen. Mithilfe des Chats kannst du dich mit deinen Freunden und Kontakten austauschen, Events teilen, Nachrichten und Fotos senden und Treffen organisieren.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahmen und Vertragserfüllung).

6.3 Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Neben der Verwendung deiner Daten zur Bereitstellung der timee App und seiner Funktionalitäten und Dienste nutzen wir deine Daten wie nachfolgend näher beschrieben zu Werbezwecken. Der Verwendung deiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung kannst du jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 14 genannten Kontaktdaten ist ausreichend.
Folgende Einwilligung hast du ggf. bei der Registrierung für ein Nutzerkonto abgegeben:

Einwilligungserklärung

Ich willige ein, dass timee meine Registrierungsdaten, Standortdaten sowie Daten, die bei der Nutzung der timee App anfallen, verwendet, um meine Aktivitäten in der timee App geräteübergreifend zu analysieren und mir in der timee App und – soweit ich diese gesondert bestellt habe (siehe nachfolgende Ziffer 5.4) – individuell auf mich zugeschnittene Werbung zukommen zu lassen.

Im Einzelnen bedeutet das Folgendes:

timee verwendet meine Daten (Registrierungsdaten, Standortdaten sowie Daten, die bei der Nutzung der timee App anfallen), um die Funktionalitäten und Dienste der timee App zu personalisieren, z.B. um mir bestimmte Events oder andere Inhalte zu empfehlen, die sich an meinen vermuteten Interessen orientieren. timee verwendet diese Daten auch zur Bildung von Nutzersegmenten. Dadurch sehe ich Events und andere Inhalte, die für mich mit größerer Wahrscheinlichkeit relevant sind. Zudem schaltet timee basierend auf meinem Geschlecht, Alter, Standort und meinen Interessen maßgeschneiderte Anzeigen, die für mich interessant sein könnten. timee stellt fest, inwieweit ich auf Anzeigen reagiere, um die Anzeigenqualität zu verbessern und mir Werbung einzublenden, welche eher für mich relevant ist.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 14 genannten Kontaktdaten ist ausreichend. In diesem Fall erhalte ich nur noch allgemeine Anzeigen, welche nicht individuell auf mich zugeschnitten sind.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung).

6.4 Push-Services

Die timee App nutzt Push-Services der Betriebssystemhersteller. Dies sind Kurzmitteilungen, die mit deiner Einwilligung auf dem Display deines Geräts angezeigt werden und mit denen du aktiv über Veranstaltungen, Erinnerungen und sonstige Ereignisse informiert wirst. Bei der Nutzung der Push-Services werden der Device-Token von Apple oder die Registration-ID von Google ausgetauscht. Zweck deren Verwendung durch timee ist die Erbringung der Push-Services. Du kannst bei der Installation der timee App entscheiden, ob du Push-Services nutzen willst. Für eine spätere Abmeldung der Push-Services kannst du deine Geräteeinstellungen entsprechend anpassen.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung), soweit du dem Erhalt von Push-Mitteilungen in deinen Geräteeinstellungen zugestimmt hast.

5.5 Kontaktformular

Du kannst in der timee App das Formular „Feedback senden“ verwenden, um Kontakt zu uns aufzunehmen. Zur Nutzung des Kontaktformulars benötigen wir folgende Angaben:

  • Benutzername,
  • E-Mail-Adresse,
  • Kontaktanlass und Nachricht.

Weitere Angaben kannst du uns mitteilen, musst dies jedoch nicht.

Deine Daten verwenden wir, um deine Anfrage zu beantworten und gegebenenfalls für die Zusendung von gewünschtem Informationsmaterial. Gegebenenfalls werden die uns übermittelten Angaben an die für dein Anliegen zuständige Stelle weitergeleitet. Die eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen.

Rechtsgrundlagen für die beschriebene Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 Buchstaben b, f Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahmen und Vertragserfüllung bzw. Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von timee, Anfragen seiner Nutzer zu beantworten).

6.6 Datenweitergabe an Dritte

timee ist ein soziales Medium, welches zahlreiche Möglichkeiten zum Suchen und Teilen von Veranstaltungen („Events“) bietet. timee bietet dir einen interaktiven Kalender, die Anzeige von Events in deiner Umgebung und soziale Features, um dich mit deinen Freunden und Kontakten zu verbinden.

Folgende Einwilligung hast du ggf. bei der Registrierung für ein Nutzerkonto abgegeben:

Einwilligungserklärung

Ich willige ein, dass mein Benutzername, Profilbild und Nutzerprofil für andere Nutzer von timee zugänglich sind. Meine erstellten Events werden öffentlich mit allen Nutzern von timee geteilt, wenn ich die entsprechenden Einstellungen in meinem Nutzerkonto gewählt habe. Die Detailseite eines Events zeigt übersichtlich an, wer eingeladen wurde und teilnimmt, sowie wo und wann die jeweilige Veranstaltung stattfindet.

timee darf andere Nutzer über meine Aktivitäten (Erstellen von Events etc.) informieren, um diesen Events und andere Inhalte anzuzeigen, die für diese interessant sein könnten, vorausgesetzt, dass ich die entsprechenden Einstellungen in meinem Nutzerprofil vorgenommen habe. timee darf andere Nutzer per Push-Mitteilung benachrichtigen, dass ich mich bei timee registriert habe. Mit meiner ausdrücklichen Zustimmung kann timee andere Nutzer über meinen Standort informieren.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen, indem ich meine Einstellungen entsprechend anpasse. Bin ich mit der Datenverarbeitung grundsätzlich nicht mehr einverstanden, kann ich die Einwilligung auch im Ganzen widerrufen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 14 genannten Kontaktdaten ist ausreichend. In diesem Fall kann ich timee nicht weiter nutzen.

Wir stellen dir Einstellungen zur Verfügung, mit denen du wählen kannst, welche Mitteilungen du von uns erhalten und welche Informationen du öffentlich teilen willst. Von dir erstellte Events werden standardmäßig nur dir selbst und eingeladenen Nutzern angezeigt. Auf Wunsch kannst du sie öffentlich mit allen Nutzern teilen. Bestimmte Informationen sind für andere Nutzer von timee jedoch immer öffentlich zugänglich. Wir empfehlen dir, timee umsichtig zu nutzen und zu überlegen, welche Informationen du öffentlich verfügbar machen willst.

Ansonsten geben wir deine Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Soweit wir gesetzlich oder durch einen Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, werden wir deine Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.

7. Einsatz von Dienstleistern

timee setzt zur Erbringung der Funktionalitäten und Dienste der timee App und zur Verarbeitung deiner Daten Dienstleister ein (so genannte Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO). Beispielsweise arbeiten wir mit Cloud-Serviceprovidern zusammen, die unsere Datenbanken hosten, sowie mit Analysedienstleistern, die uns Daten zur Nutzung der timee App liefern. Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von timee und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu deinen Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist.

8. Datenübermittlung in andere Länder

Zur Verarbeitung deiner Daten setzt timee – wie in Ziffer 7 beschrieben – Dienstleister ein. Die von timee eingesetzten Dienstleister speichern deine Daten auf Servern, die in mehreren Ländern stehen, unter anderem in den USA. Deine Daten können daher Datenschutzgesetzen unterliegen, die sich von denen in deinem Heimatland unterscheiden. timee wird deine Daten nur dann in andere Länder übermitteln, soweit dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist. Mit Dienstleistern in Drittländern schließen wir den von der Kommission der Europäischen Union für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Drittländern bereitgestellten Datenschutzvertrag (Standard-Datenschutzklauseln) ab. Dieser sieht geeignete Garantien für den Schutz deiner Daten bei Dienstleistern im Drittland vor. Eine Kopie dieses Datenschutzvertrags kannst du unter den oben angegebenen Kontaktdaten anfordern.

9. Wann löschen wir deine Daten

Wir speichern deine Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung der in diesen Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren Aufbewahrung ist zur Erfüllung von handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten weiterhin notwendig.

10. Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um deine Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Dein Nutzerkonto ist mit einem Passwort geschützt. Bitte wähle in deinem eigenen Interesse ein starkes Passwort. Es sollte so komplex sein, dass es nicht leicht erraten werden kann. Wähle am besten ein Passwort mit einer Länge von mindestens acht Zeichen und einer Kombination aus Groß-, Kleinbuchstaben, Sonderzeichen und Ziffern.

11. Deine Rechte

Du kannst Auskunft über deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sollten deine Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, kannst du die Berichtigung deiner Daten verlangen. Sollten deine Daten unvollständig sein, kannst du eine Vervollständigung verlangen. Du hast das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachte, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung deiner Daten verpflichten. Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten zu verlangen. Bitte beachte, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt. Du hast das Recht, personenbezogene Daten, die du uns mitgeteilt hast, in einem elektronischen Format zu erhalten (Datenübertragbarkeit). Du kannst in der App unter "Einstellungen" und "Meine Nutzerdaten anfordern" deine bei uns gespeicherten Daten als Datei anfordern.

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung deiner Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines berechtigten Widerspruchs werden wir deine Daten nicht mehr verarbeiten. Du hast das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten für Zwecke der Direktwerbung einzulegen. Das gilt auch für das mit einer Direktwerbung in Verbindung stehende Profiling. Deinen Widerspruch kannst du formfrei an uns richten.

Du hast das Recht, eine Einwilligung in die Verarbeitung deiner Daten, welche du uns gegenüber erteilt hast, jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die du uns gegenüber vor Geltung der Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25.05.2018, abgegeben hast. Am einfachsten kannst du eine von dir erteilte Einwilligung widerrufen, indem du dich per E-Mail an die oben genannten Kontaktdaten wendest. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung deiner Daten.

Du bist berechtigt, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn du mit der Verarbeitung deiner Daten nicht einverstanden bist.

Wende dich für die Geltendmachung deiner Rechte bitte an die in Ziffer 14 genannte Adresse. Es hilft uns bei der Beantwortung deiner Anfrage, wenn du klar und eindeutig mitteilst, über welche Daten du Auskunft erteilt haben möchtest. Bitte füge deiner Anfrage, wenn möglich, Dokumente bei, die deine Identität bestätigen.

12. Kinder

Die Funktionalitäten und Dienste der timee App richten sich nicht an Personen unter 16 Jahren. Wenn du jünger als 16 Jahre bist, darfst du timee daher nicht nutzen und deine personenbezogenen Daten nicht in der timee App eingeben. Daten von Personen unter 16 Jahren erfassen wir nicht wissentlich. Wenn Sie ein Elternteil einer Person unter 16 Jahren sind und Ihnen bekannt wird, dass Ihr Kind timee nutzt, setzen Sie sich bitte unter den in Ziffer 15 genannten Kontaktdaten mit uns in Verbindung und veranlassen die Löschung des betreffenden Nutzerkontos.

13. Änderungen der Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise können im Laufe der Zeit überarbeitet werden. Eine Überarbeitung erfolgt beispielsweise. wenn der timee App neue Funktionalitäten oder Dienste hinzugefügt werden. Wir können dich in der timee App über die überarbeiteten Datenschutzhinweise informieren.

14. Fragen zum Datenschutz

Fragen zum Datenschutz in Bezug auf die timee App kannst du jederzeit richten an:
timee GmbH
Weserstraße 21
12045 Berlin
E-Mail: datenschutz(at)timee.com